Deutsche Telekom, oder wie der Kunde zum Arsch wird


Pension Berlin

Nun hatte auch ich den Brief von der Telekom gekriegt, in welchem mitgeteilt wird, dass mein Anschluss auf IP umgestellt, oder gekündigt wird. Im Rahmen einer Modernisierungsstrategie werden alle alten ISDN Anschlüsse auf IP-Telefonie umgestellt.
In dem Schreiben protzt die Telekom dann noch kundenfreundlich damit herum, dass sie selbstverständlich bei der Integration der alten ISDN-TK-Anlagen und deren Umbau behilflich ist.
Ich habe mich also schriftlich an die Telekom gewandt (denn Telefonate mit einem CallCenter, dass wusste ich schon, bringen gar nichts) und habe mitgeteilt, dass ich damit generell kein Problem habe. Ich betreibe aber eine Siemens ISDN-TK-Anlage und deshalb ein Umbau, bzw. Anpassung an die neue Technik nötig ist, die ich also gerne für den Tag der Umstellung mit buchen würde. Schließlich betreibe ich ein Hotel / Pension und ich bin auf funktionierendes Telefon angewiesen.

Bei der Telekom bekommt man aber auf schriftliche Anfragen immer nur Anrufe von irgendeinem Call-Center-Mitarbeiter, der einem tolle Dinge erzählt. Beweiskraft gleich Null und man hat am Ende nichts in der Hand. Die können einem alles erzählen.
In meinem Fall wimmelte mich der Mitarbeiter ab. Geht nicht, können wir nicht, wollen wir nicht.
Ich schrieb wieder einen Brief mit der Frage, was der Sch… denn soll, schließlich bietet die Telekom doch selbst den Technikservice an.
Wieder rief mich jemand an. Diesmal eine Dame, anscheinend kompetent und nett. Sie entschuldigte sich für das Verhalten des Mitarbeiters vom letzten Telefonat und sagte mir, dass selbstverständlich ein Techniker kommt und das alles für mich macht. Preis 218,–. Alles gut, alles ok. Ich bekam sogar eine schriftliche Bestätigung. Termin 7.12. zwischen 8 und 10 Uhr.
Wer zum vereinbarten Termin nicht auftauchte war der Techniker. Anruf gegen 10:30: Der Mitarbeiter im Call Center hat keine Ahnung, verbindet mich aber weiter in die Technik. Nach 25 Minuten in der Warteschleife habe ich dann aufgelegt. Ein weiterer Anruf war nicht möglich, weil mein Anschluss inzwischen abgeklemmt war.
Der Techniker war bis heute nicht hier und meine Telefonanlage funktioniert natürlich bis heute nicht (13.12.).

Sofort am 7.12. noch einen Brief an die Telekom geschrieben mit Reklamation und Fristsetzung bis 18.12. das Problem zu lösen. Wieder rief ein Call-Center-Mitarbeiter (13.12.) an.
Der Auftrag für den Techniker wurde storniert, deshalb ist er nicht gekommen. Von wem und warum? Keine Ahnung, das kann er nicht sagen. Ich habe eine Bestätigung für 7.12., 8 – 10 Uhr, auf deren Erfüllung ich bestehe.
Wo denn mein Problem wäre, der Anschluss funktioniere doch, denn schließlich telefonieren wir ja. JAAAAA, aber meine Telefonanlage geht nicht. Ich kann nur Telefonanrufe empfangen, weil ich alle Anrufe auf mein Handy weiterleiten lasse. Keine Nebenstelle funktioniert, kein Telefon in den Zimmern, das Fax funktioniert nicht, das was der Techniker hätte anpassen sollen.
Der Herr am Telefon war dann auch etwas ratlos. Er könne mich nur in die Technik weiter verbinden. Nein…. ich will nicht wieder 25 Minuten in der Warteschleife hängen und wieder mit jemandem reden, der keine Ahnung hat. Ich will einen Techniker vor Ort!!!!

Ich glaube das wird einfach nichts mehr, die sitzen das aus, die ignorieren das einfach, bis ich die Nase voll habe, mich nicht mehr ärgern will und einfach aufgebe. Kundendienst a la Telekom.
Mal sehen, ob man mir die 218,– Euro für den Techniker abbucht. Wenn ja, werde ich wohl einen Anwalt einschalten müssen.

Meine Meinung über die Telekom: Fuck you!!!

Das Problem ist nur, dass die anderen nicht besser sind. Es gibt ja nur ein paar Große und die sind alle gleich schlecht (man sehe sich nur an, was gerade bei O2 los ist). Das Phänomen in allen großen, riesigen Konzernen, egal welche Branche: Am Ende ist keiner für was zuständig und niemand mehr für irgendwas verantwortlich. Egal, ob beim Kunden was schief geht, oder ob der Autokonzern bei Abgaswerten manipuliert. To big to fail, to big to be responsible!

Inzwischen weiß ich aber, dass ich riesiges Glück hatte. Ich Leute im Bekanntenkreis, die hatten nach der Umstellung ca. 6 Wochen gar kein Telefon und Internet. Wahrscheinlich muss ich der Telekom einfach nur dankbar sein.

Pension Berlin

0
  Weiterführendes
  • No related posts found.